Bayernbund Kreisverband München und Umgebung e.V. - Überparteilicher Zusammenschluss landesverbundener und staatsbewußter Bürger in und aus Bayern
Bayernbund Kreisverband München und Umgebung e.V. - Überparteilicher Zusammenschluss landesverbundener und staatsbewußter Bürger in und aus Bayern Bayernbund Kreisverband München und Umgebung e.V. - Überparteilicher Zusammenschluss landesverbundener und staatsbewußter Bürger in und aus Bayern
StartseiteSpendenGästebuch

Zeittafel 1933 - 1946

  Margarete von Stengel organisiert nach der erzwungenen Selbstauflösung weiter Treffen mit Gleichgesinnten. Zu diesem Kreis kommt im Sommer Joseph Zott, städt. Bauaufseher
1935 Margarete von Stengel wird am 14. November 1935 erstmals von der Gestapo verhaftet
1936 In den Kreis um Margarete von Stengel werden Gestapospitzel eingeschleust u.a. Max Troll, Alfred Loritz alias Dr.Lederer, Michael Fischer
1939 Am 4. August 1939 werden 125 Personen verhaftet, die meist jahrelang inhaftiert bleiben.
1944 Joseph Zott wird am 26.10.1944 zum Tode verurteilt und am 16.1.45 in Berlin gehenkt
1945 Freiherr von Redwitz gab im Oktober den Anstoß zur Gründung einer Bayerischen Heimat- und Königspartei
1946 am 23.1.1946 erfolgte die provisorische Zulassung , aber am 10.5.1946 bereits die Auflösung der Königspartei mit der Begründung, eine bayr. Monarchie würde ehem. Nazis und ähnliche Elemente anziehen. Unmittelbarer Nutznießer als zunächst einzige christlich-konservative Partei war die CSU.

Die Vorsitzenden des Bayerischen Heimat- und Königsbundes

  1. Carl Spruner von Mertz (15.3.1921- 11.6.1922)
  2. Jakob Binder, Postinspektor, München (11.6.1922-11.1.1923)
  3. Rudolf Kanzler, Obergeometer, Rosenheim (11.1.1923-31.7.1933)
  4. Lorenz von Seidlein ( 1.3.1925- 28.11.26)
  5. Erwein von Aretin ( 28.11.1926-10.12.1927)
  6. Enoch Freiherrr zu Guttenberg (10.12.1927-31.7.1933)

Grundsatzprogramm von 1923

Die weißblauen Königstage

Unter der Leitung Kanzlers fanden "Königstage" im Lande statt, die die Ziele des BHKB populär machten. Am Vortag Begrüßungsabend mit Musik. Am Festtag Empfang des Kronprinzen, Feldmesse, Abschreiten der Ehrenformationen, Gefallenenehrung, Hauptkundgebung, Großer Festzug. Adel, Honoratioren,Veteranen, vaterländische Verbände und weite Kreise der Bevölkerung nahmen an der Veranstaltung teil.

Die Zeitschrift "In Treue fest" Mitteilungsblatt des BHKB

Zurück

Suchen

©2020 Bayernbund Kreisverband München und Umgebung e.V.
Driven by <TAGWORX.CMS />
Die Website des Bayernbund Kreisverband München und Umgebung e.V. verwendet Cookies, um Ihren Besuch hier benutzerfreundlicher zu machen. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zum Schutz Ihrer Daten finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung.